Wie fasst man die Nachrichten zusammen?

Der Zweck einer Zusammenfassung besteht darin, die Bedeutung einer Nachricht darzulegen. Befolgen Sie diese 6 Schritte, um die Nachricht klar und umfassend zusammenzufassen.

Bevor Sie mit der Zusammenfassung der Nachrichten beginnen, müssen Sie wissen, für welche Zielgruppe die Zusammenfassung bestimmt ist. Unterschiedliche Zielgruppen haben unterschiedliche Beweggründe für eine Zusammenfassung, z. B. müssen Sie Ihrem Chef helfen zu entscheiden, ob eine Nachricht wichtig ist oder nicht. Oder Sie müssen einen Kollegen über einen neuen Prozess informieren. Unabhängig von der Zielgruppe gibt es einige Schlüsselkomponenten, die in jeder Nachrichtenzusammenfassung enthalten sein sollten.

1. Finden Sie den kontextuellen Themensatz.

In der Regel fassen Reporter das Thema der Geschichte in den ersten Sätzen zusammen, sodass Sie es am Anfang des Artikels finden sollten. Schreiben Sie zunächst den Themensatz neu und versuchen Sie, Daten aus dem weiteren Verlauf des Artikels einzubeziehen, um einen Kontext zu schaffen.

2. Ermitteln Sie die Größenordnung der Geschichte.

Als Nächstes sollten Sie nach Datenpunkten suchen, die den Kontext der Gesamtauswirkungen des Ereignisses verdeutlichen, wie z. B:

  • Wird der Prozentsatz der betroffenen Bevölkerung beziffert?
  • Wie sieht es mit der diskutierten prozentualen Veränderung aus?
  • Was ist der absolute Wert der Veränderung?
  • Wie sehen die Daten im Vergleich zur Vergangenheit aus?
  • Ist dies in der Vergangenheit schon einmal vorgekommen, und wie oft?
  • Was geschah, als das letzte Mal über dieses Problem berichtet wurde?

3. Notieren Sie das Wer und Wann.

Dokumentieren Sie dann die genaue Zielgruppe und den Umfang, auf die sich die Nachricht auswirkt und wann.

  • Faktisch: Wo ist es passiert?
  • Faktisch: Wann ist es passiert?
  • Faktisch: Hat eine wichtige Person eine Behauptung oder Aussage gemacht?
  • Zitat: Ist es eine Projektion auf die Zukunft?
  • Das Urteil: Was muss geschehen, damit das Ergebnis eintritt?

4. Hervorheben, warum die Nachricht für die Zuhörer wichtig ist.

Sobald Sie die Fakten kennen, überlegen Sie, warum dies wichtig ist. Zur Verdeutlichung: Warum muss das Publikum von dieser Nachricht erfahren und wie wird der Status quo verändert?

5. Bewerten Sie die Quelle.

Dies ist zwingend erforderlich - die Quelle der Veröffentlichung kann nicht ignoriert werden. Berücksichtigen Sie die Quellen, die zu dem Artikel beitragen, und die möglichen Beweggründe eines Herausgebers (z. B. Geld, Werte oder politische Zugehörigkeit). Achten Sie auf Gültigkeit in Form von Auszeichnungen oder darauf, wie oft die Quelle von anderen Publikationen oder Organisationen zitiert wird.

6. Projektionen, Schätzungen, Meinungen: Beseitigen Sie die verrauschten Quasidaten.

Schließlich sollten Sie Ihr eigenes Urteilsvermögen einsetzen. Projektionen, Schätzungen und Meinungen sind mit Unsicherheit behaftet, daher müssen Sie als Leser und Übermittler die Glaubwürdigkeit beurteilen. Wenn Sie auf die Glaubwürdigkeit der Quelle vertrauen, versuchen Sie, historische Daten zu sammeln, die den Kontext der Behauptungen untermauern.

 

Wenn Sie diese einfachen Schritte befolgen, werden Sie in der Lage sein, jeden Nachrichtenartikel in einer klaren und präzisen Weise für Ihr Publikum zu präsentieren.

Profi-Tipp: Sparen Sie Zeit und verbessern Sie Ihre Recherche mit der 1-Klick-Funktion von Skim AI Verdichtungswerkzeug.

Schritt 2 Überfliegen der Nachrichten 1

Erstellen Sie mit dem Skim AI-Zusammenfassungstool automatisch Zusammenfassungen von Nachrichtenartikeln, Forschungsarbeiten, PDFs und mehr.

de_DEDeutsch