Adobe AI Video Wars: Adobe gegen Sora von OpenAI - AI&YOU #51

Statistik/Fakten der Woche: KI-gestützte Tools für die Videoerstellung können den Zeit- und Kostenaufwand im Vergleich zu herkömmlichen Methoden um bis zu 80% reduzieren.

Auf dem Markt der KI-gesteuerten Inhaltserstellung tobt ein erbitterter Kampf, bei dem Tech-Giganten um die Entwicklung bahnbrechender Text-to-Video-Technologien konkurrieren.

OpenAIs kürzliche Enthüllung von Soraein bahnbrechendes KI-Modell, das in der Lage ist, Videos aus Textbeschreibungen zu generieren, hat die Weichen für eine neue Ära der Videoproduktion gestellt. Aber auch Adobe will nicht zurückbleiben.

In dieser Ausgabe von AI&YOU berichten wir in unseren Blogs über die AI Video Wars:

KI-Videokrieg: Adobe will Sora von OpenAI übernehmen - AI&YOU #51

Die generative KI von Adobe

Neue generative KI-Suite in Adobe Premiere Pro

Adobes Entwicklung eines KI-Modells innerhalb der Adobe Creative Cloud soll die Videobearbeitung revolutionieren, indem generative KI-Videowerkzeuge in Premiere Pro integriert werden, die einige der häufigsten Herausforderungen professioneller Videobearbeiter angehen. Diese Werkzeuge sind nahtlos in die Kern-Workflows von Premiere Pro integriert. Sie rationalisieren die Videobearbeitung und unterstützen Kreativprofis bei der Lösung realer Probleme, z. B. bei der Verringerung langwieriger Arbeitsabläufe, der Steigerung der Effizienz und der Verbesserung der kreativen Kontrolle. Diese KI-gestützten Funktionen vereinfachen und beschleunigen den Bearbeitungsprozess, sodass sich Kreative auf ihre künstlerische Vision konzentrieren können, während die Software zeitraubende Aufgaben übernimmt.

1. Generatives Erweitern

Eine der bemerkenswertesten Neuerungen in Premiere Pro ist das Werkzeug "Generative Erweiterung", mit dem Clips nahtlos um Frames erweitert werden können, um sie länger zu machen und die Feinabstimmung von Schnitten und Übergängen zu erleichtern. Diese Funktion behebt ein häufiges Problem von Videobearbeitern, die häufig zusätzliche Medien für die präzise Bearbeitung erstellen müssen.

Durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz zur Generierung zusätzlicher Frames spart Generative Extend den Editoren wertvolle Zeit und Mühe, rationalisiert den Bearbeitungsprozess und ermöglicht es ihnen, das perfekte Timing und den perfekten Fluss in ihren Videos zu erzielen.

2. Hinzufügen und Entfernen von Objekten

Eine weitere bahnbrechende Funktion ist das Werkzeug zum Hinzufügen und Entfernen von Objekten, mit dem Redakteure und Marketingfachleute Objekte in einem Video auswählen, verfolgen und ersetzen können. Dieses KI-gestützte Werkzeug vereinfacht die Verbesserung der visuellen Attraktivität eines Videos durch die Bearbeitung von Objekten in der Szene.

Mit dieser Funktion können Cutter mit wenigen Klicks die Garderobe eines Schauspielers ändern, unerwünschte Gegenstände entfernen oder Set-Dressings wie Gemälde oder fotorealistische Blumen hinzufügen. Das Werkzeug zum Hinzufügen und Entfernen von Objekten eröffnet neue Möglichkeiten für den kreativen Ausdruck und ermöglicht es den Editoren, mit Leichtigkeit visuell beeindruckende Videos zu erstellen.

3. Text zu Video

Die Funktion "Text-to-Video" von Adobe nutzt die Möglichkeiten der generativen KI, um direkt in Premiere Pro Videos zu generieren und völlig neues Material zu erstellen. Durch einfaches Eingeben von Textaufforderungen oder Hochladen von Referenzbildern können Redakteure Bildmaterial generieren, das für Ideenfindung, Storyboarding oder als B-Roll zur Ergänzung von Live-Action-Material verwendet werden kann. Dieser innovative Ansatz ermöglicht das Hinzufügen und Entfernen von Objekten, generative Erweiterungen und die Anwendung von Content Credentials zur Identifizierung von KI-Modellen, die für die Erstellung der Clips verwendet werden, in Zusammenarbeit mit Drittanbietern wie OpenAI.

Dieses Tool wird die Art und Weise verändern, wie Redakteure und Marketingexperten an die Erstellung von Videos herangehen, da es ihnen ermöglicht, mit Hilfe von KI schnell Videoinhalte von Grund auf zu erstellen, die ihren kreativen Vorstellungen entsprechen, ohne dass umfangreiche Filmaufnahmen oder die Suche nach Archivmaterial erforderlich sind.

Adobes Text-zu-Video

Integration von KI-Modellen von Drittanbietern

Adobe entwickelt nicht nur eigene generative KI-Werkzeuge, sondern integriert auch KI-Modelle von führenden Unternehmen wie OpenAI, Pika-Laboreund Startbahn direkt in Premiere Pro.

Erste Untersuchungen zeigen, wie diese KI-Modelle von Drittanbietern in Verbindung mit den Funktionen von Premiere Pro genutzt werden können. So könnten beispielsweise die Modelle von OpenAI und Runway zur Videogenerierung bei der Erstellung von B-Roll-Material helfen, während Pika-LaboreDas Modell kann einer Aufnahme zusätzliche Sekunden hinzufügen, um fließende Übergänge zu gewährleisten oder für zusätzliches visuelles Interesse zu sorgen.

Die nahtlose Integration von KI-Modellen von Drittanbietern in Premiere Pro sorgt für ein umfassendes und benutzerfreundliches Videoschnitt-Erlebnis. Indem Adobe Anwendern den Zugriff auf diese leistungsstarken KI-Tools direkt in der Software ermöglicht, die sie tagtäglich nutzen, werden Workflows optimiert und die Produktivität gesteigert. Die Integration soll die Arbeit von Videoeditoren erleichtern, indem sie die Bearbeitung und Erstellung von B-Rolls optimiert, dem hohen Tempo der Videoproduktion Rechnung trägt und die Modelle zur Videogenerierung zum Vorteil professioneller Videoeditoren nutzt.

Da Adobe weiterhin Partnerschaften mit führenden KI-Unternehmen und integrieren Mit der Integration ihrer Modelle in Premiere Pro stehen den Anwendern immer mehr Werkzeuge zur Verfügung, die Adobe als Marktführer in der Videobearbeitungssoftware positionieren.

Verantwortungsvolle KI-Integration in der Videobearbeitung

Adobe setzt sich bei der Entwicklung und Integration von KI-Technologien in seine Anwendungen weiterhin für verantwortungsvolle Innovationen ein. Mit seiner umfassenden Erfahrung in der KI-Entwicklung stellt Adobe sicher, dass die Integration von KI-Modellen Dritter seinen strengen Sicherheitsstandards entspricht.

Um Transparenz zu gewährleisten und Vertrauen zu schaffen, verpflichtet sich Adobe, die in seinen Anwendungen erstellten Inhalte mit Inhaltsnachweisen zu versehen. Anhand dieser "Nährwertkennzeichnungen" für Online-Inhalte können Nutzer erkennen, wie die Inhalte erstellt wurden und welche KI-Modelle verwendet wurden. Dies fördert die Transparenz und Verantwortlichkeit bei KI-generierten Medien.

Als Gründungsmitglied der Initiative zur Authentizität von InhaltenAdobe arbeitet mit Partnern zusammen, um Branchenstandards für den verantwortungsvollen Einsatz von KI bei der Erstellung von Inhaltenum die ethische Entwicklung und den Einsatz von KI-Technologien zu gewährleisten.

KI-gestützte Audio-Workflows in Premiere Pro

Außerdem wird Adobe im Mai KI-gestützte Audio-Workflows in Premiere Pro einführen. Mit diesen Funktionen können Cutter die Klangqualität präzise steuern und die Audiobearbeitung schneller und intuitiver gestalten.

Die wichtigsten Merkmale sind:

  1. Interaktive Überblendungsgriffe zur einfachen Erstellung individueller Audioübergänge.

  2. KI-basiertes Audiokategorie-Tagging-System für die automatische Kennzeichnung von Dialogen, Musik, Soundeffekten oder Umgebungsgeräuschen.

  3. Effekt-Badges zur einfachen Identifizierung und Anpassung von Clips mit angewandten Effekten.

  4. Die Wellenformen in der Zeitleiste wurden neu gestaltet, um die Lesbarkeit und das visuelle Feedback zu verbessern.

Diese KI-gesteuerten Audio-Workflows optimieren den Bearbeitungsprozess, sorgen für schnelle und effiziente Anpassungen und verbessern das Gesamterlebnis bei der Audiobearbeitung von Videos in Premiere Pro.

Adobes KI-Video steigt auf, wo OpenAIs Sora Schwierigkeiten hat: Urheberrechtliches Material

Adobe bezieht KI-Trainingsdaten direkt von Inhaltserstellern, um sein Text-to-Video-KI-Modell zu entwickeln. Das Unternehmen bietet eine Vergütung für Videoclips an, die alltägliche menschliche Interaktionen zeigen, um einen vielfältigen und umfassenden Datensatz für das Training der KI zu erstellen.

Um die rechtliche und ethische Unbedenklichkeit sicherzustellen, wählt Adobe die eingekauften Inhalte sorgfältig aus und vermeidet urheberrechtlich geschütztes Material, Nacktheit und anstößige Inhalte. Damit unterscheidet sich Adobe von Wettbewerbern wie OpenAI, die einer Prüfung unterzogen über die Verwendung von YouTube-Videos ohne Genehmigung. Adobe bietet den Urhebern von Inhalten $120 pro Videoclip, wobei je nach Qualität und Relevanz auch höhere Beträge gezahlt werden können.

Roboter schaut auf mehrere Bildschirme

Adobes Ansatz, sein KI-Videomodell mit legal erworbenen und entschädigten Trainingsdaten aufzubauen, positioniert das Unternehmen in Bezug auf Innovation und öffentliches Vertrauen positiv.

Durch den Kauf von Videos von Urhebern von Inhalten und die Konzentration auf alltägliche menschliche Interaktionen stellt Adobe sicher, dass sein KI-Modell auf einem vielfältigen und repräsentativen Datensatz trainiert wird, um rechtliche Fallstricke zu vermeiden und sein Engagement für die Zusammenarbeit mit der kreativen Community zu demonstrieren.

KI-Video-Kulisse: Generative AI Video Markt Trends und Prognosen

Der Markt für die Erstellung von KI-Inhalten erfährt ein erhebliches Wachstum. Unternehmen investieren in benutzerfreundliche Plattformen, die komplexe kreative Prozesse vereinfachen.

Die Marktforschung unterstreicht das Potenzial von KI-generierten Videoinhalten. Der globale Markt für die Erstellung digitaler Inhalte wurde im Jahr 2022 auf 25,6 Mrd. USD geschätzt und wird von 2023 bis 2030 mit einer CAGR von 13,5% auf 69,8 Mrd. USD wachsen. Dieses Wachstum ist auf die zunehmende Zugänglichkeit und Raffinesse von KI-Videobearbeitungstools und die steigende Nachfrage nach personalisierten, ansprechenden Videoinhalten zurückzuführen.

Da Adobe und OpenAI die Grenzen der Text-zu-Video-KI-Technologie verschieben, dürften ihre Innovationen das Marktwachstum vorantreiben und andere Marktteilnehmer zum Einstieg in diesen Bereich inspirieren. Der Wettbewerb zwischen den Tech-Giganten bei der Entwicklung fortschrittlicher, benutzerfreundlicher KI-Tools für die Videoerstellung wird zu mehr Investitionen, Forschung und Entwicklung führen. Unternehmen und Verbraucher können in den kommenden Jahren mit einer Vielzahl von KI-gestützten Videoerstellungstools rechnen, die jeweils einzigartige Funktionen und Möglichkeiten bieten.

10+ AI-Video-Marketing-Statistiken und Fakten, die Sie kennen sollten

Diese Woche erkunden wir außerdem 10+ überzeugende Statistiken und Fakten zum Thema KI-Videomarketing, die die Macht und das Potenzial von KI in der Welt des Videomarketings aufzeigen:

  1. KI-gestützte Tools für die Videoerstellung können den Zeit- und Kostenaufwand im Vergleich zu herkömmlichen Methoden um bis zu 80% reduzieren.

  2. Der Markt für KI-Videoproduktion wird bis 2028 eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate (CAGR) von 22,37% aufweisen.

  3. 3. Drei Viertel der Videovermarkter haben KI zur Unterstützung bei der Erstellung von Videoinhalten eingesetzt.

  4. 4. In einem Bericht hielten 97% der Befragten Video für ein wirksames Medium zur Entwicklung von Mitarbeiterfähigkeiten und zur Speicherung von Informationen.

  5. 5. Marketingvideos umfassen eine Vielzahl von Formaten, wobei Präsentationen (65%), Erklärvideos (40%), Produktdemos (32%) und Testimonials (fast 50%) am häufigsten sind.

  6. 97% der Fachleute für Lernen und Entwicklung (L&D) halten Videos für effektiver als textbasierte Dokumente.

  7. 7. Video wird von 98% der Befragten als entscheidend für die L&D-Strategien eines Unternehmens angesehen.

  8. 8. 43% der Befragten gaben an, dass KI-Tools traditionelle Videoproduktionsprozesse in ihren Unternehmen ersetzt haben.

  9. 9. Synchronsprecher, Selbstaufnahmen (Video und Audio) und Videoproduktionsfirmen sind die drei wichtigsten Aspekte der Videoproduktion, die ganz oder teilweise durch KI ersetzt wurden.

  10. 10. KI-gestützte Videobearbeitungstools können Videoclips effizient analysieren und verstehen und ermöglichen so die Erstellung von überzeugenden Inhalten für soziale Medien und andere Online-Plattformen.

Den Rest der Statistiken finden Sie in unserem Blog.

Da die Nachfrage nach überzeugenden Videoinhalten branchen- und plattformübergreifend weiter steigt, wird die Integration von KI in Videoschnitt-Workflows immer wichtiger. Adobes Engagement für die Entwicklung modernster KI-Technologien und deren nahtlose Integration in seine Anwendungen positioniert das Unternehmen an der Spitze dieses transformativen Wandels in der kreativen Landschaft.


Für noch mehr Inhalt über Unternehmens-KIeinschließlich Infografiken, Statistiken, Anleitungen, Artikeln und Videos, folgen Sie Skim AI auf LinkedIn

Sind Sie ein Gründer, CEO, Risikokapitalgeberoder Investor sucht AI-Beratung oder Due-Diligence-Dienstleistungen? Holen Sie sich die Beratung, die Sie brauchen, um fundierte Entscheidungen über die KI-Produktstrategie Ihres Unternehmens oder Investitionsmöglichkeiten zu treffen.

Benötigen Sie Hilfe bei der Einführung Ihrer KI-Lösung für Unternehmen? Benötigen Sie Hilfe beim Aufbau und Einsatz von KI-Arbeitern/Agenten auf unserer KI-Arbeiter-Management-Plattform? Lassen Sie uns reden

Wir bauen maßgeschneiderte AI-Lösungen für mit Risikokapital und privatem Beteiligungskapital finanzierte Unternehmen in den folgenden Branchen: Medizintechnik, Nachrichten/Content-Aggregation, Film- und Fotoproduktion, Bildungstechnologie, Rechtstechnologie, Fintech und Kryptowährungen.

Lassen Sie uns Ihre Idee besprechen

    Verwandte Beiträge

    • KI-Agenten

      Ihr Unternehmen sollte ständig auf der Suche nach innovativen Lösungen sein, um Abläufe zu rationalisieren, die Produktivität zu steigern und einen Wettbewerbsvorteil zu erhalten. Im Zuge der Weiterentwicklung von KI haben sich KI-Agenten als transformative Kraft mit unglaublichem Potenzial erwiesen. Diese intelligenten Agenten, angetrieben durch

      Uncategorized
    • Agentische Arbeitsabläufe 2

      Von der Automatisierung sich wiederholender Aufgaben und der Rationalisierung von Arbeitsabläufen bis hin zur Verbesserung der Entscheidungsfindung und des Kundenerlebnisses - KI-Agenten verändern die Art und Weise, wie Unternehmen arbeiten. Bevor sich Unternehmen jedoch kopfüber in die Implementierung von KI-Agenten stürzen, ist eine sorgfältige Bewertung und

      Uncategorized
    • Agentische Arbeitsabläufe 3

      Eine der aufregendsten Entwicklungen im Bereich der künstlichen Intelligenz ist der Aufstieg der agentenbasierten Workflows - ein neues Paradigma, das die Leistung von KI-Agenten und umfangreichen Sprachmodellen nutzt, um komplexe Geschäftsprozesse mit beispielloser Effizienz und Flexibilität zu bewältigen.

      LLMs / NLP

    Bereit, Ihr Geschäft aufzuladen

    LASST UNS
    TALK
    de_DEDeutsch